Referenzen:

Nachfolgend habe ich Aussagen von Menschen aufgelistet, denen ich durch mein Coaching bereits hilfreich sein konnte:

Melanie 33 J.: Arbeitsplatzwechsel, Heilpraktiker wegen Gesundheit

Meine Arbeitsstelle hat mich richtig krank gemacht. Ich war dort total unterfordert. Durch das Coaching habe ich den Mut gefasst, mir eine neue Stelle zu suchen . Mir geht es damit gut und meine gesundheitlichen Beschwerden sind wie weggeblasen.

Beate 42 J., Tochter 14 J.: Erziehungsprobleme, Probleme am Arbeitsplatz

Bei uns herrschte in der Familie nur noch Krieg. Unsere pubertierende Tochter machte es uns unmöglich, normal miteinander umzugehen. Durch die nervliche Belastung bekam ich dann auch noch Probleme an meiner Arbeitsstelle. In den Gesprächen beim Familiencoaching haben wir gemeinsam nach Lösungen gesucht und hinterher versucht, unsere Ziele miteinander zu erreichen.Durch Brigittes kompetente Art ist es uns gelungen, uns in unserer Familie wieder wohl zu fühlen. 

Sebastian 47 J.: Burn-out, Rehamaßnahme

Bei mir war auf einmal alles kaputt. Meine Gesundheit, meine Ehe und mein Privatleben. Ich habe nur noch funktioniert. Überstunden, immer mehr Arbeit, unzufriedene Partnerin. So ging es nicht mehr weiter. Mittlerweile weiß ich, wann ich die Notbremse ziehen muß. Frau Berger unterstützt mich, endlich wieder auch etwas für mich zu tun und meine Bedürfnisse ernst zu nehmen.

Manuela 52 J.: pflegebedürftige Mutter, Partnerschaftsprobleme

Meine gesamte Freizeit ging für die Ansprüche meiner Mutter an mich drauf. Sie sah nicht ein, dass ich auch noch meine eigene Familie und meine Arbeit hatte. Erst durch das Coaching habe ich gemerkt, wie wichtig es für mich ist, meine eigenen Wünsche und Ziele nicht aus den Augen zu verlieren. Ich kann mich mittlerweile gut abgrenzen und habe mir Hilfe von außen für meine Mutter geholt. Da Brigitte eine ähnliche Situation schon selber erlebt hat, wusste sie genau, wie ich mich fühle. Das hat mich immer wieder aufgebaut.

Sybille 45 J.: Erziehungsprobleme, Streit mit dem Partner

Kinder groß, Ehemann nur noch am Arbeiten und wo blieb ich? Da ich meiner Familie immer alles abgenommen habe, war keiner bereit im Haushalt mitzuhelfen. Das Coaching bei Frau Berger hat mir geholfen, zu erkennen, was ich eigentlich vom Leben erwarte. Ich möchte wieder arbeiten gehen und deshalb wird meine Familie jetzt lernen, im Haushalt mitzuhelfen.Toll, dass Brigitte immer genau wusste, wovon ich rede. Deshalb fiel es mir auch sehr leicht, meine Probleme offen mit ihr zu besprechen.

Otto 70 J.: Antriebslosigkeit, fehlende Zukunftsperspektive nach Tod von Ehefrau

Wir waren 50 Jahre verheiratet. Seitdem ich Witwer war, vergrub ich mich zu Hause. Das machte mich ganz krank und ich war einsam. In den Gesprächen ist mir klar geworden, dass ich noch einiges im Leben machen kann, was mir Spaß macht. Ich geh zum Kegeln, mache Gruppenreisen mit und gehe ins Seniorenzentrum.

Thea 61J.: Trauer nach Tod des Partners, Neuorientierung

Mein Mann ist viel zu früh gestorben. Wir hatten noch so viel vor. Allein wusste ich nichts mehr mit mir anzufangen. Doch durch Frau Bergers kompetente Hilfe und ihre Lebenserfahrung ist es mir gelungen, wieder Mut zu fassen. Ich habe genug Möglichkeiten, um mich sinnvoll zu beschäftigen.Nun fühle ich mich wieder gebraucht, das ist ein schönes Gefühl.

Willy 37J.: Burn-out durch Arbeitsbelastung und Familie (Baby)

Mein Arbeitgeber lud mir immer mehr auf. Dann kam auch noch eine schwierige Schwangerschaft und hinterher ein Baby dazu. Ein klassisches Burn-out. Ich kippte um und wurde zur Kur geschickt. Durch das anschließende Coaching habe ich jetzt Schritt für Schritt mir meine Vorstellung von meinem zukünftigen Leben erarbeitet. Brigitte unterstützt mich weiterhin darin, dass ich nicht wieder rückfällig werde. Meine ganze Familie profitiert jetzt von meiner positiven Lebenseinstellung.

 

 

 gruppenfoto.jpg

| Impressum | Sitemap | Letzte Änderung: Über mich (02.05.2013, 19:07:47) | © 2010 by Brigitte Berger | LOGIN | Provided by Yellow-Box |